Backen im Advent: Maple Walnut Cookies

Besonders in der Herbst- und Winterzeit packt mich immer Mal das Plätzchenbackfieber. Und da ich nicht immer dieselben Kekse essen möchte, probiere ich natürlich immer mal neue Rezepte aus. Seit neuestem müssen sie auch noch vegan sein, was ja noch zusätzliche Schwierigkeiten in sich birgt…

Jedenfalls habe ich heute diese leckeren Maple Walnut Cookies gebacken und finde sie so lecker, dass ich hier gern das Rezept mit euch teile !

Lecker…und vegan !

Natürlich in zwei Versionen: normal und vegan – wobei ich die vegane Version gebacken habe und sagen muss, sie schmecken wirklich exzellent !

Nach diesem Originalrezept von Chefkoch, das sich sicherlicher noch für diverse Varianten eignet, hier mein Rezept für Maple Walnut Cookies:

ca. 16 Cookies

  • 150g Dinkelmehl
  • 125g Butter (vegan: Margarine z.B. Alsan)
  • 35g Ahornsirup
  • 65g brauner Zucker
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1 Ei (vegan: 1 EL Sojamehl, verrührt mit 2 EL Wasser)
  • 80g gehackte Walnüsse

Und so wirds gemacht:

Alle Zutaten außer den Walnüssen in eine Schüssel geben, die Butter/Margarine sollte weich oder flüssig sein. Zu einem Teig verrühren. Die Walnüsse unterrühren. Noch einfacher und unkomplizierter gehts wirklich nicht !!

Teighäufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backpapier setzen und platt drücken. Bei 180°C ca. 20-30 Minuten backen.

Guten Appetit und eine schöne Adventszeit !

1.Advent

unter

No Comments

Post A Comment