Ach du je ! oder Warum Sicherungen soo wichtig sind !

Inhalt

Teile diesen Beitrag!

Morgens um 6, wenn die Welt noch in Ordnung ist (oder sein sollte), fahre ich meinen PC hoch und sehe mir als Erstes meine Mails an.

Heute Morgen weist mich eine freundliche Nachricht vom Googlebot darauf hin, dass meine Seiten nicht zu erreichen sind …. Bei meinem Testaufruf der Seite erscheint dann einfach nur die Nachricht, dass ein Fehler beim Aufbau einer Datenbankverbindung besteht.

Was ???

Gut, dass ist auch eine Möglichkeit schnell und umfassend wach zu werden !!

Nach den ersten Schlucken Tee..

Nach diversen Überlegungen stellte sich dann heraus, dass ich meine Datenbank ganz einfach gelöscht hatte !  Womit wieder mal bewiesen wäre, dass Fehler auch den Besten von uns passieren 😉

Jetzt jedenfalls kommen die wichtigen Sicherungsdateien ins Spiel, die Jeder, der eine Webseite hat, unbedingt anlegen sollte ! Bei dem von mir benutzten Plugin BackUpWordpress werden automatische Sicherungen wahlweise von allen Daten und/oder nur von der Datenbank angelegt. Auch die Häufigkeit der Sicherungen kann selbst bestimmt werden. Gespeichert werden die Dateien dann auf dem FTP-Server, an den man mit dem FTP Passwort drankommt.

Außerdem gibt es noch eine Menge anderer WordPress Sicherungsplugins, die vernünftig funktionieren – wichtig ist nur, dass man überhaupt Sicherungen macht !!

Das hieß in meinem Fall: ich musste nur eine neue Datenbank anlegen und die letzte Sicherungsdatei importieren und alles lief wieder wie vorher. Glück gehabt !

Aber ohne Sicherung !??

Wie ärgerlich es ist keine Sicherung zu haben, stellt man tatsächlich erst fest, wenn man plötzlich vor einer leeren Seite sitzt und sich krampfhaft zu erinnern sucht, was man in den letzten Blogposts geschrieben hatte…

Und irgendwie haben wir doch alle besseres zu tun, als alte Bilder und Posts zu rekonstruieren, oder ??

Ist Dir sowas auch schon mal passiert ??

P.S. Natürlich ist es nicht meine Art, meine Daten regelmäßig zu löschen, um dann ein Thema für ein Blogpost zu haben !! Das musste hier nochmal gesagt werden …

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Das Neueste aus dem Blog:

Wordpress Pagebuilder

Einsteiger Ratgeber für WordPress Page Builder

Bist du mit dem Theme deiner WordPress Webseite unzufrieden, möchtest aber nicht gleich wechseln? Möchtest du mehr Entscheidungsmöglichkeiten für dein Webseitendesign? Brauchst du eine andere Seitenaufteilung als von deinem Theme vorgegeben? Und möchtest du dieses alles, ohne vorher Programmieren zu lernen?

Weiterlesen
Ist Wordpress kompliziert

Ist WordPress wirklich so kompliziert?

Immer häufiger stolpere ich im Internet über die Aussage, dass WordPress so kompliziert zu bedienen und unübersichtlich sei, dass man lieber auf Squarespace oder ähnliches ausweichen sollte. Als überzeugter WordPressnutzer wollte ich mal etwas Licht in dieses Dunkel bringen…

Weiterlesen