DIY – CD-Kalender selbstgemacht

Teile diesen Beitrag!

 Was ist ein CD-Kalender ?

Ein CD-Kalender ist ein kleiner unkomplizierter Tischkalender, bei dem in jedem Monat ein wechselndes Bild in eine leere CD-Hülle gesteckt wird. Die CD-Hülle fungiert als Aufsteller. Außerdem kann man so einen CD-Kalender ganz einfach selber machen.

Man braucht dazu:

  • 13 digitale Fotos,
  • eine leere CD-Hülle,
  • 7 DinA 4 Blätter Fotopapier,
  • einen Drucker,
  • ein Fotobearbeitungsprogramm (Photoshop, PSE, GIMP) das mit Ebenen arbeitet.

Beginnen wir mit dem Anfang 🙂

  1. Als Erstes suchst du dir 13 schöne Fotos aus deinen Beständen aus, die du auf ca. 12×14 cm zuschneidest. Solltest du ein Scrapbook-Fan sein, kannst du dich hier toll austoben…
  2. Jetzt erstellst du die Tabellen für das Kalendarium (z.B. in WORD oder OpenOffice o.ä.), natürlich brauchst du für jeden Monat eine Neue ! Um diese Tabellen auf dein Foto zu bekommen, speicherst du sie am besten als PDF Dokument ab. Jetzt importierst du die Tabelle in PS (oder eins der anderen Programme) und platzierst sie an strategisch günstiger Stelle auf deinem Foto. Vergiss den Monatsnamen nicht !
  3. Wenn du alle 12 Monate und das Deckblatt fertig hast, geht es ans Ausdrucken und Zuschneiden. Erstelle dazu einfach ein neues Dokument in PS (DinA 4) und ziehe jeweils 2 Fotos darauf (noch einfacher geht’s mit meiner vorbereiteten PS-Datei, das du dir hier herunterladen kannst).
    Ausdrucken und ausschneiden, am besten mit Cutter und Lineal. Die exakten Maße für die fertigen Bilder sind 11,7×13,8 cm – überprüfe das anhand deiner CD-Hülle nochmal, manche Hüllen sind kleiner oder größer als andere.Wenn du den Kalender verschenken willst, kannst du dir natürlich auch überlegen einfach nur die fertigen Dateien zu verschicken, so dass der Empfänger selber ausdrucken und ausschneiden muss. Eine leere CD-Hülle hat wohl auch jeder im Haus…
  4. CD-Hülle öffnen und umkippen, aufstellen, Foto rein und fertig !

How to CD Kalender

Eine schöne und einfache Möglichkeit schnell noch deine Lieben oder deine Kunden mit einem kleinen, kostengünstigen Tischkalender zu versorgen, der sie immer an dich erinnert.

Lass dir was einfallen !

Deiner Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt: Fotos von deiner Familie, dem letzten gemeinsamen Urlaub, deinen Produkten, Landschaften etc. pp. – möglich ist alles !
Und wenn du ganz schnell bist, kannst du ihn natürlich auch als Adventskalender nutzen…

CD Kalender - so sieht er aus

Viel Spaß beim „Basteln“ !

Teile diesen Beitrag!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Der Elementor Basics Mini-Kurs:

Was ist ärgerlicher, als beim Design der eigenen Webseite festzustellen, dass all deine tollen Ideen nicht mit deinem Wordpress Theme umsetzbar sind?

Aber halt! Dafür gibt es ja inzwischen die Wordpress Pagebuilder, mit denen das Webdesign auch für Nicht-Programmierer easypeasy geworden ist. Nur ein paar Elemente per drag-and-drop hin und her geschoben und schon hast du deine super Webseite.

OK, zugegeben, ganz so einfach ist es nun doch nicht…du brauchst vor allem einen Plan, eine Idee, sonst wirst du von den Möglichkeiten vermutlich erschlagen.

Aber!

Um überhaupt erstmal einen Eindruck von den Möglichkeiten zu bekommen, kannst du dich hier für meinen kostenlosen ELEMENTOR BASICS Mini-Kurs anmelden. Elementor ist der Pagebuilder meines Vertrauens … und vielleicht auch bald deiner.

Elementor macht das Design einer Webseite, die genau so aussieht, wie du das möchtest, super einfach! Keine Beschränkungen durch Themevorgaben mehr!

Mini Kurs Elementor Basics

In meinem ELEMENTOR BASICS Mini-Kurs zeige ich dir in vier Videolektionen an vier Tagen die Grundlagen von Elementor, damit du siehst, ob Elementor eine Option für dein Webdesign ist.

Elementor ist in der Grundversion übrigens kostenlos und funktioniert mit jedem Wordpress Theme!

Also melde dich gleich hier an!

 
 

 
 

Ja

Wenn du das Häkchen nicht setzt, bekommst du nur den ELEMENTOR BASICS Kurs, versprochen!

Newsletter

Du möchtest noch mehr Informationen über Webdesign, Wordpress und Elementor?

Dann abonnier gerne: 

Umekos Designletter

In meinem Designletter informiere ich dich (ungefähr) 1x im Monat über aktuelle Blogartikel, Freebies, Rabattaktionen zu meinen Kursen und dem Launch der neuen 2019er Version meines Webdesign-Kurses “Abenteuer Webseite 2.0”.

Deine Einwilligung in den Versand  meines Newsletters ist jederzeit widerrufbar über einen Link am Ende jedes Newsletter oder mit einer Mail an meine E-Mail Adresse (office@umekodesign.de).

Der Versand meines Newsletters erfolgt gemäß meiner Datenschutzerklärung.

Das neueste aus dem Blog:

Wordpress Pagebuilder

Bist du mit dem Theme deiner WordPress Webseite unzufrieden, möchtest aber nicht gleich wechseln? Möchtest du mehr Entscheidungsmöglichkeiten für dein Webseitendesign? Brauchst du eine andere Seitenaufteilung als von deinem Theme vorgegeben? Und möchtest du dieses alles, ohne vorher Programmieren zu lernen?

Weiterlesen
Ist Wordpress kompliziert

Immer häufiger stolpere ich im Internet über die Aussage, dass WordPress so kompliziert zu bedienen und unübersichtlich sei, dass man lieber auf Squarespace oder ähnliches ausweichen sollte. Als überzeugter WordPressnutzer wollte ich mal etwas Licht in dieses Dunkel bringen…

Weiterlesen
Newsletter

Umekos Designletter

Du möchtest noch mehr Informationen über Webdesign, Wordpress und Elementor?

Dann abonnier gerne meinen Designletter.

In meinem Designletter informiere ich dich (ungefähr) 1x im Monat über aktuelle Blogartikel, Freebies, Rabattaktionen zu meinen Kursen und dem Launch der neuen 2019er Version meines Webdesign-Kurses “Abenteuer Webseite 2.0”.

Deine Einwilligung in den Versand meines Newsletters ist jederzeit widerrufbar über einen Link am Ende jedes Newsletter oder mit einer Mail an meine E-Mail Adresse (office@umekodesign.de).

Der Versand meines Newsletters erfolgt gemäß meiner Datenschutzerklärung.

Meld dich gleich an: